Bohrwiderstandsmessung


Mit Hilfe unseres Resistographen nehmen wir sogenannte „Eingehende Untersuchungen“ an Bäumen (und allem was aus Holz besteht) vor. Hierbei ermitteln wir nicht nur die Restwandstärke und können somit die Standsicherheit des Baumes bestimmen, Sie erhalten auf Wunsch ein digitales Diagramm, das Ihnen den Vorschub und Bohrwiderstand in Ihrem Baum zeigt. Bei dieser Methode wird der Baum nur minimal verletzt, da wir mit einer ca. 2mm breiten Nadel bohren, die sich mit einer solchen Geschwindigkeit dreht, dass sie dadurch das Holz so stark erhitzt, dass Schädlinge nicht eindringen können.